Premieren-Konzert mit Tango Transit am 6. Juni 2021 um 20 Uhr!

Poo Bitte nehmen Sie auf Ihrem Sofa Platz oder rollen den Teppich auf und lassen sich mitreißen von Tango Transit. Am 6. Juni 2021 um 20 Uhr Uhr geht‘s hier zum Premieren-Konzert: 

Das Tango Transit-Konzert war beim Musik-im-Haus-Festival am 6. Juni 2020 in der Fertigungshalle des Gastgebers Elektro Löb GmbH & Co. KG  geplant. Wir hatten gehofft das Festival ein Jahr später dort nachholen zu können. Jetzt wollen wir Ihnen das außergewöhnliche Jazz-Trio nicht noch länger vorenthalten. Daher lassen wir es zu einem exklusiven Premiere-Konzert genau ein Jahr später aufspielen.

Zu Tango Transit

Drei kreative und virtuose Instrumentalisten mit sehr ungewöhnlicher
Akkordeon-Kontrabass-Schlagzeug-Besetzung führen die Emotionalität, Expressivität, Melancholie, Exstase und Dynamik, die man mit der Musik und dem Lebensgefühl Tango assoziiert, in neue Sphären. Wie selbstverständlich setzen Martin Wagner (Akkordeon), Hanns Höhn (Kontrabass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug) unterschiedliche Musikstile von Klassik über Blues und Cajun bis zu Funk und Drum’n’Bass in Bezug zueinander. Für eine energiegeladene, zeitlose Musik von ansteckender Spielfreude und eine ganz eigene Farbe in der europäischen Jazz-Landschaft.

Die Art, nach der hier Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos mit modernem Sound verschmilzt, sucht hierzulande ihresgleichen: Elemente aus der Cajun-Musik Louisianas mischen sich mit der Rohheit des Balkans, französische Musette trifft auf orientalische Klänge; hinzu kommen bisweilen gar House Bass Drum oder Wah-Wah und Verzerrer beim Akkordeon. Die Musik von Tango Transit ist kraftvoll, filigran, melancholisch und schweißtreibend und live äußerst beeindruckend. Das Jazzthing schreibt: „Das Trio musiziert auf höchsten Niveau, jeder ist Solist….eine Entdeckung!“.

Eintritt zum Konzert um 20 Uhr

Die Vorausschau auf die kommende Konzertsaison 2021/22 ist unsicher, denn es gibt keine einheitlichen Konzepte und Vorgaben für Bedingungen, unter denen Livekonzerte stattfinden können. Aber keine Musik für Publikum zu spielen, ist für viele Künstler*innen nicht mehr auszuhalten. Musiker sind mehr denn je auf alternative Einnahmequellen und Aufmerksamkeit angewiesen.

Wir möchten daher mit einer Aktion gleich mehrfach unterstützen: Musiker spielen ein Konzert, das Sie als Zuschauer zu Hause vor den Bildschirmen exklusiv und fast live miterleben können. Das Ganze lassen wir von Musik- und Bühnentechniker technisch umsetzen, die aktuell auch unter dem Lockdown zu leiden haben. Und gleichzeitig möchten wir uns mit diesem Konzert für die Treue und Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer bedanken. Das Konzert ist für alle Musikfreunde kostenlos, aber In diesen Zeiten freuen wir uns über jedes neue Mitglied und jeden Spender, der unser Engagement und die Künstler unterstützt. Hier gehts zu den Downloads: MITGLIED WERDEN und SPENDEN.